Blume_

Hebamme Heike Jonack

Blume_

 

 

Systemisches Familienstellen

 

 

 

Die Rolle des Stellvertreters

 

 

 

 

Der Stellvertreter steht für eine andere, ihm oft gänzlich fremde Person und übernimmt (durch den Aufbau des morphologischen/wissenden Feldes) deren Gefühle. Er kann, oft im Gegenteil zur tatsächlichen Person, sich erlauben diese auszusprechen, in einem gewissen Rahmen "auszuleben", um dann hineinzufühlen, was erleichtert -------- die anschließenden angebotenen Lösungen des Aufstellers erspürt der Stellvertreter sicher, ob sie passend und hilfreich sind, ob diese Lösung zu inneren Frieden, zur Zugehörigkeit zum System, zum "Fluss" der Liebe führen.

Jede "Rolle" ist für den Stellvertreter ein Zugewinn an Erfahrung, Weitsicht und emotionalem Wissen.
 

 

orchidee200